Termine, die Sie sich vormerken sollten

Brunchtermine 2018

Unsere neuen Brunchtermine 2018 sind ab sofort online!

Ostern im Zollhaus:

Karfreitag bleibt unser Restaurant geschlossen.
Ostersamstag ab 17.30 Uhr geöffnet.
Ostersonntag ab 11.30 Uhr Mittagstisch! Ab 17.30 Uhr geöffnet.
Ostermontag - Osterbrunch! Leider schon ausgebucht!

Aus der Karte...

Feine saisonale Küche, cross over cooking, traditionale fränkische Küche, speisen wie Gott in Franken...

Eine Eier legende Wollmilchsau...

... das sind wir sicher nicht, aber wir wissen wie wir selbige geschmackvoll in Szene setzen.

Wir möchten raffinierte Geschmacksmomente schaffen, die Auge, Gaumen und Sinne berühren. Sie sollten es live erleben und schmecken. Papier ist geduldig - aber guter Geschmack fängt bei guten Lebensmitteln an!

Aktuelle Speisekarte

Damit Sie sich einen Überblick über unser vielfältiges Angebot schaffen können, bieten wir Ihnen die aktuelle Speisekarte als PDF-Download an.

Download GOURMETKARTE.pdf (51.97 kB)

Wo kommt der gute Geschmack eigentlich her?

Wir beziehen unsere Lebensmittel größtenteils von regionalen Partnern.

Unser Gemüse, Salat und Obst kommt bis zu sechs mal in der Woche frisch ins Haus. Vitaminschonender und besser geht es nicht. Unser Wild kommt aus der eigenen Jagd in Zeegendorf bei Bamberg oder von befreundeten Jägern. Wildfleisch aus den heimischen Wäldern. Mehr Bio geht doch nicht, oder? Unser Kalbfleisch beziehen wir vom Bioland zertifizierten Landwirt Küfner aus Bindlach / Bayreuth. Unser hauseigener Kräutergarten versorgt uns mit frischen Würzkräutern und Essblüten. Süßwasser Fische kommen aus kleinen Teichwirtschaften. Bei unseren Seefischen achten wir auf schonende Fangmethoden. Bei Seafood achten wir auf besondere Qualität mit wenig Besatz. Unsere Kaffeerösterei Rösttrommel aus Nürnberg steht für beste Bohnen, fairen Anbau, Erzeuger die von ihrem Premium Genussmittel leben können. Geröstet in Nürnberg und nach 4 wöchiger Reife direkt bei uns grind on demand gemahlen. Unsere Weingüter aus Franken besuchen wir in regelmäßigen Abständen, probieren, fachsimpeln und lernen täglich dazu. In unserem Beruf lernt man nie aus!

Zauberpulver, Maria Hilf, oder sonstige Zusatzstoffe suchen Sie vergeblich in unseren Schubläden.
Wir verstehen unseren Beruf als Handwerk. Kochen täglich mit dem was uns die Natur zur Verfügung stellt. Heute, morgen und auch noch über über über morgen!

Großes Köche Ehrenwort!


weitere Menü-Vorschläge

powered by goCMS - 40.318 millisec to render